WLAN-Empfang verbessern | WLAN-Reichweite erhöhen

WLAN-Empfang kinderleicht verbessern

Wer kennt das Problem nicht. Abends entspannt auf der Couch surfen, in der Küche beim Kochen ein Video anschauen und im Schlafzimmer noch schnell eine Runde zocken. Doch nicht immer reicht der WLAN-Empfang in alle Teile der Wohnung oder des Hauses. Mit ein paar einfachen Tipps und Trick gehört langsamer und schlechter WLAN-Empfang der Vergangenheit an. Wir zeigen Ihnen wie Sie Ihren WLAN-Emfang verbessern können!

WLAN-Empfang verbessern / WLAN-Reichweite erhöhen

Den WLAN-Router genau positionieren

Die Position des WLAN-Routers sagt vieles über den WLAN-Empfang aus. Steht der Router hinter der Deko? Im Keller oder sogar unter einem Tisch, dann leidet der WLAN-Empfang deutlich darunter. Die Reichweite schrumpft und das Internet wird langsam. Daher ist nicht immer ein neuer Router notwendig um den Empfang und die Reichweite des WLAN´s zu erhöhen. Oftmals reicht es auch vollkommen aus den Router neu zu positionieren! Am besten Sie stellen den Router auf einen Tisch, Schrank oder Regal, denn je höher der WLAN-Router steht umso größer ist die Reichweite. Viele Router können auch mit Schrauben an der Wand befestigt werden und verfügen sogar über externe Antennen, welche sogar noch separat ausgerichtet werden können. Hier können Sie ein wenig mit der Ausrichtung und der Position spielen, bis sich der WLAN-Empfang verbessert.

Alten WLAN-Router gegen neuen tauschen

Alten WLAN-Router gegen neuen tauschen / Router neu positionierenFalls Ihr alter Router schon einige Jahre auf dem Buckel hat, dann sollte man sich schon mal ein paar Gedanken zu einer Neuanschaffung machen. Denn oftmals entsprechen alte Router nicht mehr den heutigen modernen Standards. Ihr Router sollte auf jeden Fall WLAN ac unterstützen. In die Jahre gekommene Router verfügen oftmals nur über den alten Standard WLAN n, welcher deutlich langsamer ist. Achten Sie jedoch darauf, dass auch Ihre Geräte, wie beispielsweise Laptop, Smartphone, Smart-TV, Tablet etc. den neuen Standard unterstützen, sonst bringt eine Neuanschaffung nicht viel.

Clevere Lösungen für einen besseren WLAN-Empfang

WLAN-Signal verstärken / Powerline-Adapter / WLAN-RepeaterEine gute Alternative neben der Anschaffung eines neuen Routers ist die Verwendung von sogenannten WLAN-Repeatern, diese empfangen das Signal von Ihrem WLAN-Router und wie der Name schon sagt wiederholen dieses. So erhöht sich die Reichweite Ihres WLAN-Empfangs deutlich. Jedoch sollten Sie darauf achten, dass Sie den WLAN-Repeater nicht erst am letzten Punkt des WLAN-Empfangs in die Steckdose stecken, sondern mindestens dort, wo Sie noch 2 Balken des WLAN-Signals empfangen. Denn ansonsten wiederholen Sie nur das schlechte Signal und die Geschwindigkeit leitet darunter.

Eine weitere Alternative sind Powerline-Adapter. Diese können in jede beliebige Steckdose gesteckt werden. Devolo und TP-Link sind hier die bekanntesten Hersteller. In einem Starter-Set sind oftmals 2 Powerline-Adapter enthalten. Einen Sender und einen Empfänger. Den Sender stecken Sie in Router nähe in eine freie Steckdose.

Tipp: Nicht in einen Mehrfachstecker einstecken. Hier können Störsignale Auftreten, welche die Geschwindigkeit beeinflussen.

Den Empfänger stecken Sie nun in eine freie Steckdose in einen beliebigen Raum. Der Datenaustausch findet nach erfolgreicher Einrichtung der Powerline-Adapter über Ihr Stromnetz statt. Wie Sie die Powerline-Adapter einrichten, entnehmen Sie bitte der Anleitung des Herstellers.

So steht einem schnellen und leistungsstarken WLAN-Empfang nicht mehr im Wege.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.