Telefonspeicher voll | Apps auf SD-Karte verschieben

telefonspeicher voll | apps auf sd-karte verschieben

Telefonspeicher voll | Apps auf die SD-Karte verschieben

telefonspeicher voll | apps auf sd-karte verschieben

Ihr Telefonspeicher wird immer voller und Ihr Handy immer langsamer? Dann ist ein verschieben einiger Apps auf die SD-Karte sinnvoll. So bekommen Sie im Nu wieder genügend freien Speicher. Aber nicht alle Apps und Anwendungen können auf die SD-Karte verschoben werden, welche das sind und warum dies so ist, dass verraten wir Ihnen nun.

In der Regel ist das Verschieben von Apps und anderen Anwendungen auf eine SD-Karte kinderleicht. Doch leider bieten nicht alle Modelle und Hersteller die Möglichkeit SD-Karten in das Smartphone zu integrieren. Hier hilft nur noch das Verschieben einiger Daten, wie Bilder und Videos in eine Cloud oder auf einen PC oder Laptop.

Wie sie jedoch bei einem Handy vorgehen, welches die Möglichkeit bietet eine SD-Karte aufzurüsten, dass lesen Sie jetzt.

  • In den Systemeinstellungen Ihres Smartphones, finden Sie den Bereich „Anwendungen“.
  • Hier klicken Sie nun auf „Anwendungen verwalten“, damit Sie alle installieren Apps sehen können.
  • Wählen Sie nun eine App aus, welche Sie auf Ihre SD-Kartenspeicher verschieben möchten.
  • Wenn sich die App nicht bereits auf dem SD-Kartenspeicher befindet, können Sie nun auswählen „App auf SD-Karte verschieben“.

Dies ist jedoch nicht bei allen Apps und Anwendungen möglich. WhatsApp oder Facebook benötigen einfach zu viele Zugriffe und Genehmigungen von Ihrem Gerät, sodass sich ein verschieben der Apps negativ auf die Geräteleistung ausüben würde. Daher ist diese Funktion schon von Haus aus blockiert.

Wie Sie Ihren Telefonspeicher unter Android 7 Nougat erweitern können, dass lesen Sie hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.